GIA Informatik AG erhält Auszeichnung als hervorragender Arbeitgeber in der DACH-Region

Auf Basis einer unabhängigen Datenerhebung zählt das IT-Dienstleistungsunternehmen aus Oftringen zu den Top-Arbeitgebern des Mittelstandes im deutschsprachigen Raum.

Die GIA Informatik AG gehört zu Top-Arbeitgebern des Mittelstandes in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das ist das Ergebnis einer kürzlich veröffentlichten Studie, die das Wirtschaftsmagazin «Focus Business» in Zusammenarbeit mit «Kununu.com», dem Arbeitgeberbewertungsportal für Angestellte, Auszubildende und Bewerber, erstmals durchgeführt hat. Die GIA Informatik AG nimmt unter den 1300 beliebtesten mittelständischen Arbeitgebern in der DACH-Region Rang 81 ein. Innerhalb der Telekommunikations- und IT-Branche belegt sie Rang 32 von 420 prämierten Unternehmen.

Peter Merz, CEO der GIA Informatik AG, sagt zum Abschneiden: «Diese hervorragende Platzierung und die Auszeichnung als Top-Arbeitgeber im deutschsprachigen Raum freut uns sehr. Wir sehen uns in unserem Bestreben bestätigt, ein zuverlässiges, Vertrauen schaffendes, auf Augenhöhe agierendes Unternehmen zu sein, dem das Wohl und die Entwicklung der Mitarbeitenden wichtig sind. Wir sind überzeugt, dass nur zufriedene und motivierte Mitarbeitende das Optimum für unsere Kunden herausholen.» 

Foto CEO Peter Merz im Datacenter

Peter Merz, CEO der GIA Informatik AG, freut sich über die hervorragende Platzierung seines Unternehmens.

Die Methodik und Kriterien der Studie

Um die 1300 Top-Arbeitgeber des Mittelstandes z u ermitteln, werteten «Focus Business» und das Marktforschungsunternehmen «Media Market Insights» rund 13’000 Datensätze mit mehr als 324’000 Arbeitnehmer-Urteilen des Arbeitgeberbewertungsportals «Kununu» aus. Berücksichtigt wurden Unternehmen mit mindestens elf bis maximal 500 Mitarbeitenden. Um in die finale Auswahl zu kommen, mussten sie ihren Sitz in der DACH-Region haben, auf «Kununu» mit mindestens 4,12 Punkten von fünf Punkten bewertet sein und eine Mindestanzahl an aktuellen Kununu-Bewertungen aufweisen. Die endgültige Platzierung bestimmt ein Punktewert, der sich aus dem Bewertungsdurchschnitt, der Anzahl der Bewertungen und der Mitarbeiteranzahl zusammensetzt.

Mehr News ansehen