Eine grosse Auszeichnung für die Pi2 Process AG am diesjährigen SAP Forum in Basel

In der Rubrik «Fast Delivery» holte das Schwyzer Unternehmen für die Einführung der SAP Suite on HANA innerhalb von nur zehn Wochen den silbernen SAP Quality Award 2017.

SAP Schweiz hat das Unternehmen Pi2 Process AG aus Lachen, einen spezialisierten, international tätigen Zulieferbetrieb, für die reibungslose Implementierung von SAP und das schnelle Go Live prämiert. Entscheidend für das erfolgreiche Projekt waren primär das eigene, überzeugte Vorgehen sowie die Erfahrung der Berater der Partnerfirma GIA Informatik AG aus Oftringen, die mit einem vorgefertigten ERP-Template aufwarteten. Pietro Pignatiello, CEO und Project Manager der Pi2 Process AG: «Mein Team und ich freuen uns sehr über diesen gewonnenen SAP-Award. Er zeigt auf, dass wir mit der raschen Projektabwicklung einen neuen Standard gesetzt haben, der national Anerkennung findet.» Auch bei der Partnerfirma GIA zeigt man sich glücklich über diese Auszeichnung. Martin Ryser, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Business Solutions von GIA: «Pi2 Process zeigte von Anfang an viel Leidenschaft und fokussierte sich während des Projektverlaufs auf das Wesentliche. Dies ermöglichte eine schnelle Umsetzung dieses digitalen Cores. Wir werden auch zukünftig mit Freude die Pi2 Process AG auf dem Weg in die Digitalisierung ihres Geschäftes begleiten.»

Gewinner Pi2Process AG mit Award am SAP Forum in Basel

Über den Award freuen sich bei der Pi2 Process AG (v.l.n.r.): Pascal Jenni, Leiter Additive Manufacturing, Yvonne Risi, Leiterin Buchhaltung & HR, Pietro Pignatiello, CEO/Inhaber, Martin Stamm, CTO/Business Development, und Remo Züger, Leiter Komponenten & Geräte.

Mehr News ansehen