Die Webseite von GIA Informatik erscheint per 1. Februar 2017 in einem neuen Kleid. Nach einer Agenturevaluation entschied sich Marketingleiter Silvan Wyser für eine Zusammenarbeit mit der Designagentur JANUAR Designbureau GmbH  aus Zürich. Die Beratung übernahm der langjährige GIA-Partner Online Marketing AG aus Zug. Für die interne Projektabwicklung waren Webmaster Debora Mero und Marketingspezialistin Deniz Devir zuständig.

«Aufgrund der vertrauensvollen und aufgeschlossenen Zusammenarbeit mit GIA konnte ein innovatives und mutiges Designkonzept realisiert werden», sagt Fredy Espejo, als Art Director von JANUAR für die Kreation und User Experience verantwortlich. «Für Schweizer Verhältnisse ist der neue Webauftritt sicherlich auffallend mit seiner abstrakten, dunklen 3D-Bildsprache sowie kräftigen Farbakzenten. Mit der ‹FF Mark› haben wir uns für eine zeitgemässe, geometrische Schriftfamilie mit prägendem Charakter entschieden.»

Bei der Frontend-Umsetzung wurden die neusten technischen Möglichkeiten ausgeschöpft. Zudem wurden die Inhalte stark vereinfacht und die bis anhin komplexe Seitenstruktur für eine bessere Usability optimiert. Der stark zunehmenden mobilen Nutzung wird mittels einem voll responsiven Webseitenkonzept Rechnung getragen. «Somit unterscheidet sich der neue Onlineauftritt mit seiner selbstbewussten Ausstrahlung und der modernen Designsprache sichtbar vom Konkurrenzumfeld», sagt Silvan Wyser.

Aufgrund des Branding Refresh, das das Webseiten-Redesign mit sich brachte, sollen in sämtlichen Kommunikationskanälen die neue Bildsprache und Typografie umgesetzt werden. Die bisher bestehende «Bergwelt» wird in den kommenden Monaten schrittweise abgelöst für einen konsistenten und überzeugenden Markenauftritt.

Mehr News ansehen